Allgemein

Bosch MFQ3540 im Vergleich

Bosch MFQ3540 im TestIn unserem heutigen Test haben wir den Bosch MFQ3540 Handmixer einmal genauer unter die Lupe genommen. Wo liegen seine Stärken und was sind seine Schwächen? Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, praktisches Zubehör, leises Arbeiten und vielseitige Einsatzmöglichkeiten – das ist der Bosch MFQ3540 im Überblick. Aber können diese Aussagen auch beim näheren Hinschauen bestätigt werden? Dies wird sich in unserem umfangreichen Mixer-Test zeigen.

Verpackung und Lieferumfang
Die Verpackung ist, wie bei Bosch-Geräten üblich, sehr stabil und ressourcensparend. Sowohl das Gerät selbst, als auch das Zubehör, haben in der Verpackung ausreichend Platz, aber dennoch rutscht im Inneren nichts wild durcheinander.

Zum Lieferumfang gehören standardmäßig zwei Rührbesen und zwei Knethaken. Der Bosch MFQ3540 wartet jedoch zusätzlich mit einem praktischen Stabmixer-Aufsatz aus Kunststoff und einem Mixbecher mit Deckel auf. Dieser ist besonders praktisch, denn frisch zubereitete Speisen können mit Hilfe des Gummideckels, luftdicht im Mixbecher verschlossen werden.

2

Verarbeitung & Design
Das ergonomische und formschöne Design des Handrührgerätes, welches uns sofort überzeugt hat, konnte allerdings nicht die mangelhafte Verarbeitung übertrumpfen. Der Bosch MFQ3540 besteht fast ausschließlich aus Kunststoff, was auch für die Halterungen der Rührbesen und Knethaken gilt, so dass ein eventuelles Ausleiern, Ausfransen oder ungleichmäßiges Drehen, nicht ausgeschlossen werden kann. So konnten wir bei der Zubereitung von schwerem Hefeteig ein leichtes Schlagen der Knethaken erkennen.
Weiterhin haben wir eine Kabelaufwicklung vermisst, denn bei Nichtgebrauch muss das Kabel um das Gehäuse gewickelt werden. Zugleich ist das vorhandene Kabel sehr starr und wurde als leicht störend beim Aufstellen des Mixers empfunden.

Ausstattung und Funktionen
Der Bosch MFQ3540 Handmixer ist mit einem leistungsstarken 450 Watt Motor ausgestattet, so dass wir bei keiner Teigzubereitung Probleme hatten. Das Gerät nimmt es selbst mit einem schweren Hefeteig auf. Zusätzlich ist das Handrührgerät mit einem Mixstab-Aufsatz ausgestattet, welcher dank einer Solinger Klinge, auch größeres Gemüse wunschgemäß zerkleinert. Bei Nichtgebrauch des Mixstabes, kann der erforderliche Steckplatz mit Hilfe einer Schiebeklappe entsprechend verriegelt werden, so dass sich keine Verschmutzungen im Steckplatz ansammeln können. In unserem Test haben wir festgestellt, dass der Bosch MFQ3540 nicht bedient werden kann, wenn diese Schiebeklappe nicht vollständig verschlossen ist.

Dank fünf verschiedener Geschwindigkeitsstufen, passt sich der Mixer an jede Teigvariation optimal an und zusätzlich gibt es eine so genannte Moment-Stufe, was bedeutet, dass das Gerät sich auf höchster Geschwindigkeit dreht, solange der entsprechende Knopf gedrückt wird.
Insgesamt konnte uns der Bosch MFQ3540 mit einer zeitgemäßen Ausstattung und praktischen Funktionen überzeugen, so dass er den Standards gerecht wird, welche wir von Bosch gewohnt sind.

56546

Handhabung & Komfort
Einen besonderen Komfort konnten wir am Bosch MFQ3540 prinzipiell nicht feststellen, denn der Mixer besitzt lediglich alle Grundfunktionen eines Handrührgerätes. Dennoch muss an dieser Stelle gesagt sein, dass diese Funktionen auch komplett ausreichen, denn das Gerät tut, was es soll – Zutaten verrühren und kneten. Komfortabel ist dennoch der Mixstab-Aufsatz, welcher perfekt zum Pürieren und Zerkleinern geeignet ist. Vorteilhaft ist dabei auch, dass die Anschaffung von einem zusätzlichen Einzelgerät nicht erforderlich ist.

Sehr angenehm empfanden wir auch das erstaunlich geringe Gewicht, so dass mit dem Mixer auch über eine längere Zeit problemlos gearbeitet werden, denn die Handgelenke werden nicht stark beansprucht. Der Soft-Touch-Griff lässt den Bosch MFQ3540 perfekt und sicher in der Hand liegen, so wie wir es bereits von anderen Bosch-Geräten gewohnt sind.

Dennoch konnten wir einen kleinen Nachteil feststellen, welcher jedoch kaum ins Gewicht fällt. So besitzt der Geschwindigkeitsregler keinen großen Widerstand und es kann durchaus vorkommen, dass eine Geschwindigkeitsstufe übersprungen wird. Nach unzähligen Tests entwickelten wir hierfür jedoch ein wenig Gespür, was auch jedem anderen Benutzer nach und nach gelingen wird.

1

Lautstärke
Vom sehr geringen Geräuschpegel waren wir während unserer zahlreichen Tests besonders erstaunt, denn der Bosch MFQ3540 arbeitet in jeder Geschwindigkeitsstufe sehr leise. Gut, der Motor besitzt eine Leistung von 450 Watt, was sich auch auf die Drehzahl niederschlägt. Konkret bedeutet dies, je höher die Drehzahl ausfällt, desto lauter werden in der Regel auch die Küchengeräte. Und trotzdem verarbeitet der Mixer mühelos auch schwere Teige und die Betriebsgeräusche sind dabei gleichbleibend.

Qualität des Endergebnisses
Die Endergebnisse konnten uns nach jedem Test komplett zufriedenstellen. So wurde beispielsweise Sahne schnell steif, und zwar auch ohne die Zugabe von Sahnesteif. Auch das Rühren von allen Teigsorten bereitete keine Probleme, denn der Bosch MFQ3540 arbeitete schnell und zuverlässig mit dem gewünschten Ergebnis und selbst eine Kürbissuppe war schnell fertig und obendrein fein püriert mit dem zugehörigen Mixstab. Der Mixer erledigt alle Aufgaben spielend und souverän – Daumen hoch!

Reinigung
Die Reinigung des Bosch MFQ3540 ist ein Kinderspiel, denn das Kunststoffgehäuse kann bedenkenlos mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, was jedoch möglichst umgehend nach der Benutzung erfolgen sollte. In diesem Punkt wollen wir jedoch auch anmerken, dass beispielsweise bei der Verarbeitung von Rotkohl, leichte Verfärbungen auftreten können, da es sich um ein Kunststoffgehäuse handelt.

4

Praktischerweise können aber die Werkzeuge und sogar der Mixstab und der Mixbesser, sowohl unter fließendem Wasser mit einer Bürste als auch in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden, was sich als besonders zeitsparend gezeigt hat. Auf diese Weise können auch größere Verschmutzungen ohne jeglichen Kraftaufwand entfernt werden.

Vorteile
+ Perfekte Verarbeitung
+ Handlich
+ Kraftvoll
+ Mit Pürierstab
+ Für jeden Teig geeignet
+ Optimales Zubehör

Nachteile
– Wird bei starker Belastung schnell warm

2

Fazit
Alles in allem ist der Bosch MFQ3540 Handmixer ein tolles und zuverlässiges Küchengerät, welches die Zubereitung von diversen Speisen erleichtert. Die wenigen Nachteile, wie beispielsweise eine mangelnde Verarbeitung und die Tatsache, dass der Mixer bei längerem Arbeiten ein wenig heiß läuft, werden von den zahlreichen Vorteilen überdeckt. Der Handmixer Bosch MFQ3540 – ein Gerät, welches wir jedem interessierten Verbraucher empfehlen können, weswegen wir auch bedenkenlos 5 Bewertungspunkte vergeben. Die Punktevergabe berücksichtigt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und obendrein ein ansprechendes Zubehör, welches die Anschaffung von Einzelgeräten erspart, da ein praktischer Mixstab-Aufsatz bereits zum Lieferumfang gehört.


Similar Posts