Allgemein

Bosch MFQ3520 im Vergleich

Bosch MFQ3520 im TestDer Handmixer Bosch MFQ3520 wird von Nutzern und Produkttestern für seine Funktionalität, seine einfache Handhabung und seine geringe Geräuschentwicklung gelobt. Zu den oftmals erwähnten Mängeln zählen allerdings die fehlende Sicherheit und die unzureichende Verarbeitungsmenge. Um herauszufinden, ob sich diese Stärken und Schwächen tatsächlich bewahrheiten, haben wir den Handrührer auf Herz und Nieren geprüft.

Verpackung und Lieferumfang
Die Verpackung, welche vom Hersteller platzsparend und sehr robust gewählt wurde, bietet ausreichend Platz für den Mixer und die Werkzeuge und gewährleistet zugleich, dass im Inneren nichts wild durcheinanderrutscht. Zum Lieferumfang gehören nicht viele Extras, denn neben dem eigentlichen Mixgerät, bekommt der interessierte Nutzer zwei robuste Rührbesen und zwei stabile Knethaken geboten. Grundsätzlich ein Lieferumfang, welcher komplett ausreichend ist, zumal der Bosch MFQ3520 einen hervorragenden Anschaffungspreis besitzt.

Zugleich ist eine Anschlussmöglichkeit für Stabmixer und Zubehör vorhanden, so dass eine individuelle Erweiterung durchaus möglich sein, was wir positiv bewerten, da auf diese Weise die Anschaffung von mehreren Einzelgeräten vermieden wird.

Verarbeitung & Design
Der Handrührer überzeugte uns mit einer sehr guten und robusten Verarbeitung, wie wir es von einem Bosch Küchengerät grundsätzlich nicht anders erwartet haben. Das Kunststoffgehäuse wurde in den Farben Weiß und Grau gehalten, während die Auswurftaste im auffallenden Rot erstrahlt und leicht mit nur einem Finger zu bedienen ist. Gleiches gilt auch für die Geschwindigkeitsregulierung, wobei diese ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert, da kein direkter Widerstand zwischen den einzelnen Stufen zu verzeichnen ist, so dass schnell eine Stufe übersprungen werden kann.

Zwar sind die Halterungen für die Rührbesen und Knethaken ebenfalls aus Kunststoff gefertigt, aber erstaunlicherweise sitzen die Werkzeuge sehr fest, so dass sie auch während des Rührens und Knetens gleichmäßig arbeiten. Selbst nach einer einschlägigen Testphase konnten in diesem Punkt keine Veränderungen festgestellt werden, was darauf schließen lässt, dass der Bosch MFQ3520 Handmixer eine hohe Lebensdauer verspricht.

Ausstattung und Funktionen
Der Handmixer Bosch MFQ3520 ist mit einem 350 Watt Motor ausgestattet, was wir anfänglich als sehr gering für ein solches Küchengerät empfanden. Dennoch konnte uns der Handrührer in Bezug auf seine Belastbarkeit überzeugen, wenn auch nur bei geringen Teigmengen. Weiterhin weist das Gerät einen Geschwindigkeitsregler auf, welcher in fünf Stufen unterteilt ist, so dass sich die Drehzahl optimal an das jeweilige Bedürfnis anpassen lässt. Zusätzlich bekommt der Nutzer eine Moment-/Turbostufe geboten und eine separate Auswurftaste für die Rührbesen und Knethaken ist auch vorhanden.

Zwar besitzt der Bosch MFQ3520 keine spezielle Kabelaufwicklung, aber das Kabel kann bei Nichtgebrauch einfach um das eigentliche Gerät gewickelt und mit einem Klipp befestigt werden. Weiterhin weist der Mixer eine Anschlussmöglichkeit für einen Stabmixer und weiteres Zubehör auf, aber dieses muss der interessierte Nutzer separat kaufen.

Handhabung & Komfort
Komfort haben wir beim Bosch MFQ3520 Handmixer nicht gefunden, aber dieses ist auch nicht erforderlich, denn das Gerät macht genau was es soll – Mixen! Dafür kann der Handrührer mit einem perfekten Handling überzeugen, was mit hoher Wahrscheinlich auch am sehr geringen Gewicht liegt, denn mit noch nicht einmal 1000 Gramm und einer nutzerfreundlichen Form, liegt der Mixer perfekt in der Hand und lässt sich leicht führen. Selbst umfangreiche und lange Rühraufgaben stellen keine körperliche Belastung dar.

Ein weiterer Vorteil besteht in der schnellen Einsatzbereitschaft, denn die Werkzeuge lassen sich schnell und einfach anstecken. Gleiches gilt auch für das Entfernen von Rührbesen und Knethaken nach der Benutzung, denn die Auswurftaste funktioniert sehr leichtläufig.

Lautstärke
Von den Betriebsgeräuschen des Bosch MFQ3520 Handmixers waren wir mal als positiv überrascht, denn selbst auf höchster Stufe ist kaum eine Steigerung der Lautstärke zu erkennen. Längere Arbeiten gestalten sich angenehm für die Ohren und stören auch andere Familienmitglieder nicht bei ihren Freizeitbeschäftigungen. Nutzer dieses Handmixers müssen sich bei der Zubereitung von Speisen also nicht in der Küche einsperren – Daumen hoch!

Qualität des Endergebnisses
Grundsätzlich waren wir von allen Endergebnissen angenehm überrascht, denn das Schlagen von Sahne oder das Verrühren von geringen Teigmengen, bereitete dem Mixer keine Probleme. Hingegen mussten wir feststellen, dass der Mixer für große Teigmassen und schwere Teige, eher ungeeignet ist, da der Motor an seine Grenzen stößt. Bei zu starker Belastung wird das Gerät auch schnell heiß und kann unter Umständen auch kurzzeitig ausfallen.

Dennoch muss feststellt werden, dass haushaltsübliche Mengen durchaus verarbeitet werden können und in diesem Punkt zeigt sich, dass der Bosch MFQ3520 Handmixer auch ausschließlich für den privaten Gebrauch entwickelt wurde.

Reinigung
Die Reinigung des Bosch MFQ3520 ist ein Kinderspiel, denn nach der Benutzung kann er problemlos mit einem feuchten Tuch oder Schwamm abgewischt werden. Dass elektrische Geräte prinzipiell nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden dürfen und dass im Vorfeld der Netzstecker zu entfernen ist, versteht sich von selbst. Auch die Werkzeuge lassen sich problemlos unter fließendem Wasser abspülen, wobei diese sogar spülmaschinenfest sind, was die Reinigung zusätzlich erleichtert.

Vorteile
+ Kinderleichte Handhabung
+ Perfekte Funktionalität
+ Extrem geringe Geräuschbelastung
+ Hohe Belastbarkeit
+ Geringes Gewicht

Nachteile
– Eher für kleine Gewichtsmengen geeignet

Fazit
Insgesamt waren wir mit allen Tests sehr zufrieden und können den Bosch MFQ3520 Handmixer bedenkenlos zum Kauf empfehlen. Der Mixer verfügt über eine saubere Verarbeitung und überzeugt vor allem mit seinem geringen Anschaffungspreis. Trotzdem er seine größte Schwäche bei der Zubereitung von größeren Teigmassen besitzt, so haben wir uns dennoch entschlossen, ihm 5 Bewertungspunkte zu verleihen. Die zahlreichen Vorteile und das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis haben uns überzeugt. Und der einzige Nachteil besagt lediglich, dass der Mixer ausschließlich für den privaten und alltäglichen Gebrauch zu empfehlen ist, wobei er für diesen Einsatz auch konzipiert wurde. Wir bewerten den Bosch MFQ3520 Handmixer mit einem Gesamtergebnis von „Sehr gut“.

Ähnliche Beiträge